Alle Artikel mit dem Schlagwort: Design1o1

Pinhole Kamera Anleitung

Camera obscura & pinhole tutorial

Heute zeige ich euch zwei ganz spannende Dinge, die wir knapp vor Weihnachten bei Design 101 basteln mussten: eine Camera Obscura und eine Lochkamera (engl. pinhole camera). Die Camera Obscura ist quasi die Uroma unserer heutigen Kameras. Today you see my results of making a camera obscura (first picture) and a pinhole camera. I will teach you how to do the same.  Teilen | Share:

{#design1o1} Week 6

Hallo liebe Welt,  ich habe euch lange nichts mehr über Iversity erzählt. Heißt natürlich nicht, dass ich aufgegeben habe! In der fünften Woche hatten wir eine Aufgaben-Pause und es gab die ganze Woche nur Zusammenstellungen der bisherigen Ergebnisse. Um dadurch folgende Frage zu beantworten: „What did you learn from the other students?“. Was kann ich sagen: Es ist überwältigend, zu sehen, wie viele Menschen daran teilnehmen, wie unterschiedlich ihre Welten und daher auch ihre Ergebnisse sind! Woche sechs stand dagegen unter dem Motto „I’s alive“. Innerhalb der Woche sollte man einen eigenen kleinen Garten erschaffen. Was, wie und wann man das macht, war wie immer frei zu wählen. Am Montag gab es wie immer keine Hausaufgabe, sondern nur eine Vorbereitung auf die Woche sowie ein Quiz. Das Quiz stellt Fragen zu bisherigen Inhalten, fragt nach unserer Meinung oder soll einfach nur dem Feedback dienen. Also sehr unterschiedlich und nicht wirklich als Test gemeint, sondern als unterhaltende Befragung. Die Hausaufgaben sind meist von Dienstag bis Freitag auf.  Hey guys, today I want to show you my …

{#design1o1} week 3: notebooks

Wuhuu! Ich habe bereits vier Wochen Iversity hinter mich gebracht. Und erzähle euch heute, was wir in der dritten Woche schönes gelernt und gebastelt haben (ich bin mal wieder etwas ausführlich, könnt euch auch einfach nur die Links anschauen!). Woche drei stand unter dem Motto „MY DIARY“. Wie ihr vielleicht schon festgestellt habt, gibt es jede Woche so ein Leitthema. Intro, Myself und nun also Diary.  Montags gibt es meist keine Aufgabe, die erledigt werden muss. Man kriegt aber schon mal eine grobe Richtung für die Woche und kann sich mental vorbereiten sowie notwendige Materialien besorgen.  Am Dienstag sollten wir in einen Schreibwarenladen gehen und verschiedene Notizbücher vergleichen und herausfinden, welche Eigenschaften man daran schätzt. Da ich mehr als genug Notizbücher besitze, analysierte ich einfach daheim: Hard- oder Softcover, das ist mir egal. Ich liebe naturweißes Papier (nicht gebleicht), meist ziehe ich Blanko-Notizbücher und -blätter allen anderen vor (ja, auch zum Schreiben!). Das Cover ist mir recht egal, jedoch besitze ich eher schlichte Notizbücher und Kalender. Und ich mag solch eine Bindung, bei der man kein Papier im …

{#design1o1} week 2

Hallo ihr Lieben,  heute gibt es wieder ein Update über mein Schaffen bei Iversity. Aber zuerst zu der Frage: Wieso mache ich das eigentlich? Irgendjemand bietet im Netz einen Design-Kurs an und ich melde mich an und befolge jeden Tag die Aufgaben. Auch wenn sie manchmal noch so dämlich wirken (es aber dann doch auf keinen Fall sind!).  Nun, zuerst einmal mache ich diesen Kurs einfach nur deswegen, weil er kostenlos angeboten wird und man dafür keine Vorkenntnisse braucht. Ich habe zwar doch Vorkenntnisse, wie sich herausgestellt hat. Aber das war zumindest der Grund, warum ich angefangen habe. Und weil „mich Design irgendwie schon immer interessiert hat“. Der Klassiker. Ich nutze halt gern solche Möglichkeiten.  Doch warum führe ich diesen Kurs nun schon seit drei Wochen fort (hier kommt es immer eine Woche später, also es startet schon die vierte Woche von 14)? Also warum ich etwas weitermache? Aus dem einfachen Grund, weil ich gesagt habe, ich mache es. Sehr oft sagen Menschen etwas und machen es dann nicht. Ich mache das auch. Und möchte dagegen kämpfen. Also egal, wie doof …

{#design1o1} week 1

Hallo!  Ich möchte euch heute zeigen, womit ich die letzten Wochen verbracht habe und hoffentlich noch bis zum 28.01 durchziehen werde: Ich mache beim Design 101 (or Design Basics) MOOC auf Iversity mit. MOOC steht übrigens für Massive Open Online Course. Dieser Kurs soll zum Nachdenken anregen und einen durch 101 kleine Design-Projekte begleiten. Jeden Tag gibt es ein Video, einen Brief mit schlauen Gedanken und Links sowie eine kleine Hausaufgabe. Man sollte dabei nicht mehr als eine Stunde pro Tag damit verbringen. Der Kurs ist übrigens auf Englisch, also werde ich auch die Aufgabenstellungen so aufschreiben. Ich werde euch hin und wieder auf dem Laufenden halten, was ich so geschafft habe. Beim Kurs gibt es übrigens keine Noten und kein zentrales Feedback von den Dozenten (es machen nämlich 30.000 Leute mit!). Feedback erfolgt also nur gegenseitig. Bin deswegen sehr auch auf eure Meinungen gespannt! Macht ihr auch mit? Kennt ihr iversity oder habt ihr schon andere MOOC-Plattformen ausprobiert? Hey guys,  the past two weeks I have been participating in a MOOC (massive open online …