Alle Artikel in: Analog

Vienna-analog-summer2015

Analog Summer 2015 – Vienna & Augsburg

Summer, warm evenings, ice cream and walks outside, fresh water tanks all over Vienna and too much sunlight for photography – the memories of summer 2015 came back with these analog pictures. It’s amazing how daily moments that seemed usual, now, in these pictures, seem magical. Do you sometimes also notice, how you forget to enjoy the moments and enjoy them only later in pictures? If not, you’re lucky. If yes, share please! And now enjoy my analog summer 2015. Teilen | Share:

Bild007_Neg.Nr.9_top

Analog Spring 2015

The more time I spend in front of the computer working and doing serious stuff, the more I start to appreciate analogue photography. The process mostly involves taking a camera with you and taking pictures without knowing the result. Only after some time, in my case it’s months, the result of the observations is visible. Amazing thing actually. Here you can see some calm moments during the late spring 2015: Visiting friends with quite a unique home, Easter in Augsburg, bavarian woods and the flea market in Neubaugasse, Vienna. Do you try to capture moments in your life and how?  Teilen | Share:

Analoge Fotografie mit der Lomography Sardina

5 Lomography learning points

Seit einem halben Jahr schon besitze ich die analoge Sardina von Lomography. Nach drei erfolgreichen und zig versauten Filmen möchte ich euch endlich die Bilder zeigen. Und weil ich ja nächstes Mal bessere Schüsse haben möchte, habe ich mal versucht aus meinen bisherigen Fehlern zu lernen. Hier also fünf To-Do’s für das nächste Mal. Lesezeit: 2 Minuten As you might know I own an amazing analog Sardina camera created by Lomography. After several destroyed films and three films that turned out alright I want to show you the results. And since I need to learn from my mistakes I gathered five To Do’s for the next times you could also profit from. 2 minute read.  Teilen | Share:

imm009_10

Analog summer 2014

Ich bin immer wieder erstaunt, wie die Zeit vergeht. Ich habe endlich einen analogen Film fertig entwickelt und hielt auf einmal meinen ganzen Sommer in den Händen. Der Film begleitete mich beim Fertigstellen meiner Bachelorarbeit, letzten Bar-Abenden mit den Kommilitonen in Augsburg, den lustigsten Abenden mit Petra und bei Lokalhelden, über die Petra neulich auch schrieb. Aber schaut selbst. I love analog photography just so much. Especially when some time passes between taking the pictures and developing them. Lately I developed the film I used during the summer I wrote my Bachelor thesis in.  Teilen | Share:

Bild014_Neg.Nr.21

Premantura, Croatia {2014}

Das Leben sprudelt so vor sich hin. Neulich holte ich die analogen Bilder vom Kroatienurlaub ab, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Ein paar digitale Bilder sind trotzdem auch dabei. Ach ja, und eine Unterwasser-Kamera hatte ich auch. I’ve been to Croatia recently, to a place called Premantura. Here you see some analogue pics, some others are digital. I also used an under water camera, but unfortunately I don’t see anything underwater, because I’m shortsited.  Still very happy with the result. Teilen | Share:

130486995608843802

Croatia analog bw

I am not in the mood to write too many words today. But look at that: I finally developed a film, I shot with my analogue canon. And imagine that, there were some pictures from Croatia last summer! You also see my flat, some relative’s cats and a garden party. It was amazing to go back in time. And I love the black and white effect. What do you think?  By the way, do you know Lena’s blog? She is an amazing photographer, shooting a lot of analogue pictures. When I am a grown-up, I want to be like her, haha.  Teilen | Share:

Bild007_Neg.Nr.6

Analog shots in Brazil

Heute gibt es eine kleine Brasilien-Bilderflut, denn ich habe endlich die analogen Bilder entwickelt! Was für ein unbeschreibliches Gefühl das ist, ganze zwei Monate später an diese schöne Orte zurückzukehren. Wenn auch nur als Bilder. Die kleinen Einwegkameras begleiteten mich ganz aktiv durch Rio und ich habe sie vor allem während des Karnevals benutzt. Hey guys, I am so happy to show you the analogue pictures I made during my Brazil trip. I just really forgot what exactly I shot with them. And wow, the places are just stunning. So here you go.  Teilen | Share:

Corcovado_Ausblick_Rio

Corcovado, Rio de Janeiro {part 2}

Hallo ihr Lieben, ich hoffe stark, dass ihr noch nicht die Nase voll habt von Brasilien. Denn nun ist es „Halbzeit“ für mich hier und noch ganze dreieinhalb Wochen werde ich hier Eindrücke sammeln und fleißig mit euch teilen. Ok, es kommt schon noch was anderes, versprochen. Hey guys, I hope you are still excited to hear about my experiences in Brazil. There are still three week to come in which I will share more pictures and facts with you. Ok, I hope I will have time to show you something else.  Teilen | Share:

Croatia_analogue_Krk

Analog Vrbnik, Croatia 2013 #1

Hallo meine Lieben, als ich vor ein paar Tagen diese Schönheiten aus dem DM abholte, war mir klar: Ich muss sie euch SOFORT zeigen, auch wenn ich Kroatien nach Russland zeigen wollte. Nicht nur der Urlaub in Vrbnik auf Krk war wunderschön. Auch diese Bilder sind so unerwartet gut geworden, dass mich erneut eine Urlaubswelle eingeholt hat.  Teilen | Share:

Was ich als Kind mal werden wollte

Was ich mal „werden wollte“

Hallo ihr Lieben, heute kommt mein Beitrag zur Blospostreihe „Was ich als Kind werden wollte und was nun aus mir geworden ist“. Gestern erzählte Bella von ihrem Wandel von der Prinzessin über die Sportjournalistin zur Pädagogin und morgen könnt ihr über Sandrina’s Werdegang mehr erfahren. Und heute werdet ihr ungewohnt viel Text hier lesen und dürft einen Blick in die Bilder meiner Kindheit werfen!  Teilen | Share:

Analog #1

Hallo ihr Lieben, heute gibt es meine ersten analogen Bilder zu bestaunen! Ich habe sie auch erst am Dienstag geholt und konnte es kaum erwarten, sie endlich anzuschauen. Ist schon ein tolles Gefühl, dass zwischen dem Fotografieren und dem Moment, wenn man das Foto dann in der Hand hält, ganz zwei Monate vergehen. Auf den Tag genau weiß ich es leider nicht mehr, ich glaube aber, dass ich im März damit angefangen habe.  Diese Bilder habe ich mit der analogen Canon 300 und meinem 50mm gemacht. Wie man sieht, ist nicht alles perfekt hell und nicht jedes Motiv kommt super gut heraus. Am besten gefällt mir das erste Bild, weil da der Himmel so blau erscheint, wie er bei meinen digitalen Bildern niemals ist. Außerdem finde ich das zweite Bild von meinem Schreibtisch und das linke drunter ganz schön. Merke: Lieber doch bei Tageslicht fotografieren! Ich hoffe auch, dass die nächsten Versuche besser werden. Man muss sich erst wieder an das analoge Gefühl gewöhnen :) Bild Nr.1: Dies ist das Haus, was sich gegenüber von meiner Wohnung …