Aerial, Personal
Kommentare 6

From above {Freitagsgedanken}

Hallo meine Lieben, na, habt ihr schon drauf gewartet? Ja, Bilder aus dem Flugzeug! Wie wahrscheinlich viele von euch, gehöre ich zu den Menschen dazu, die beim Betreten des Flugzeugs gleich die Sitzposition abklären und ihre Kamera auspacken, um DIESE wunderschönen Momente festzuhalten! Diesen Sommer hatte ich gleich vier Mal die Gelegenheit, Flugzeugbilder zu schießen.

Have you been waiting for these pictures? Of course, if I fly somewhere it is the most important issuu to make pictures from above the clouds! I really love them. This summer I had this chance four times when I flew to Moscow and than back home and stopped in Prague twice.

Denn ich flog erst von München nach Prag, um dort in den Flieger nach Moskau umzusteigen. Zurück dann umgekehrt. Hier sind jetzt zwei „Gruppen“ zu sehen: Die Bilder vom Sonnenuntergang entstanden auf dem Weg von München nach Prag. Die restlichen Bilder auf dem Heimweg von Prag nach München. In Moskau selbst bin ich sehr früh angekommen und bin genau so früh wieder weggeflogen, sodass es noch dunkel war. Habt ihr etwa schon mal gute Bilder während der Nachtflüge schießen können? Dann her mit euren Tipps. Bei mir gibt es da nur das Flugzeuginnere zu sehen, weil ständig die Lichter innen an sind.

Diese Bilder mussten heute her, um als Kontrastprogramm zur meiner aktuellen Stimmung zu dienen. Ich werde aktuell so super geerdet, dass mir ganz mulmig wird. Ich befinde mich aktuell im fünften von sechs Semestern und langsam aber sicher muss ein Plan für das Leben nach dem Studium her. Und ich bin überhaupt kein Fan von Entscheidungen, am liebsten würde ich mir bis zuletzt alle Optionen offen halten und dann das Bauchgefühl entscheiden lassen. Und die Antwort auf die Frage „Was willst du eigentlich?“ überfordert noch mehr. Woher soll ich wissen, was ich will? Heute das eine, morgen das andere. Aaaa, Hilfe!

Wie geht ihr mit schweren Entscheidungen um? Seid ihr ganz sachlich und wägt die Optionen ab? Oder muss das Bauchgefühl und die Intuition herhalten? Habt ihr Tipps? Danke euch! 

The pictures of the sunset were made on my way from Munich to Prague, the other ones on the flight Prague – Munich on the way back home. The landing and the departure in Moscow were so early in the morning, it was nearly impossible to shoot great pictures. Do you have some tips? 
 
I chose these pictures also for another reason. At the moment my life is the completely opposite of „up in the air“. Beeing in the fifth semester out of six I have to make decisions about my life after university. And I really hate it. I am not enthusiastic about decisions at all and would like to keep all options open till the end. And the sentence „do what you want“ is not helpful either: Because I don’t know what I want. It changes nearly every two days. That sucks. 
 
How do you deal with difficult decisions? Do you make lists or just decide intuitively? Do you have some tips and tricks?
Kategorie: Aerial, Personal

von

Natalia

Hello, dear visitor. Thanks for taking the time to read my blog! :) I hope you found what you were looking for – I enjoy offering you inspiration, travel stories and my world view via photography. I am very much looking forward to your feedback, suggestions and opinion about Apfel Sanderson. Take care, your Natalia.

6 Kommentare

  1. Oh, wow! Was fuer grandiose Bilder – anders kann ich es wirklich nicht sagen! Ich bin leider (oder zum Glueck?!) noch nie geflogen ..

    Ja, die lieben schweren Entscheidungen .. Ich denke immer ganz viel darueber nach .. Und dann entscheide ich mich eben fuer das, was sich eher positiv auf mein Leben auswirkt.

  2. Haha ich bin mehr der Typ Mensch, der sobald er im Flugzeug sitzt so lange panisch Atemübungen macht, bis er wieder aussteigen kann. Was auf 12+ Stunden doch sehr viel Ausdauer fordert :D

    Bei Entscheidungen bin ich auch keine große Hilfe, ich entscheide immer alles spontan und meistens funktioniert es.

  3. Insektenbilder mit Seifenblasen? Wär auf jeden Fall mal was anderes. :D
    Im Flugzeug ist der beste Platz einfach am Fenster, dass ist so faszinierend wie die Welt von soweit oben aussieht. Einfach toll!
    Und am allertollsten ist es wenn man dann durch Wolken durchfliegt. :)

  4. Sehr schöne Bilder! :) ich liebe ja diese Flugzeug-Bilder so sehr, dass ich jetzt sogar eine eigene Pinnwand bei Pinterest dafür hab – natürlich nur mit eigenen Aufnahmen ;)

    und das mit den Entscheidungen geht mir genauso. Aber ich denke, das ist normal. Vielleicht kommt ja irgendwann doch noch die Erhellung…?! Und wenn nicht, machen wir uns gemeinsam verrückt :D

    <3

  5. Oh ja…da will ich doch auch glatt wieder verreisen. Spätestens nachdem ich wieder auf Arbeit ging, bin ich im Alltag angekommen;)
    Bei mir ist es eine Mischung aus Optionen abwägen und Bauchgefühl, wobei ich in entscheidenden Momenten (Wohnung, Arbeitsvertrag) auch schon sehr spontan entschieden habe und keine Zeit hatte irgendwas abzuwägen (wenn ich dran zurück denke, staune ich über mich selbst^^). Ich habe auch für mich die Erfahrung gemacht, dass es nicht verkehrt ist, etwas feinfühlig für äußere Umstände zu sein. Ich glaube weder an Gott, noch ans Schicksal, aber manchmal gibt es einfach Situationen, in denen ich glaube, dass es nicht Zufall sein kann, dass bestimmte Dinge gerade jetzt passieren… und selbst wenn man dann doch glaubt, die falsche Entscheidung getroffen zu haben, ist ja immer noch nicht sicher. ob die andere Option wirklich besser gewesen wäre…
    Auch wenn ich mir oft zu viele Gedanken über alles Mögliche zu machen; was Entscheidungen angeht, hab ich gelernt gelassen mit umzugehen.

    Lieben Gruß
    Melly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.